Handglocken

Chimes (Tonstäbe)

Handglocken  

Startseite
Handglocken
Chimes
aktuelle Termine
Handglockenchöre (Übersicht)
Übersichtskarte Übersichtskarte
  Aldenhoven
  Aschaffenburg
  Bad Kreuznach
  Berlin
  Bottrop
  Bremen
  Caputh
  Dabel
  Eschweiler
  Frankfurt
  Gera
  Gescher
  Gotha
  Hamburg
  Hannover
  Herford
  Hüttenberg
  Kaiserswerth
  Karlsruhe
  Kassel
  Loquard
  Mannheim
  Nürnberg
  Pilsum
  Rahden
  Schwalmstadt
  Schönaich
  Stuttgart
  Weimar
  Wiedensahl
  Wittenberg
  Wuppertal
CD CD
Hamburger Handglockenchor
  USA-Reise
Über handglocken.de
Glossar
Feedback
Impressum
 
Ein einzelner Chime (Tonstab)

Chimes (auch Tonstäbe genannt) sind gegenüber Handglocken einfacher. Sie können als Ergänzung zusätzlich zu den Handglocken eingesetzt werden oder auch alleine gespielt werden. Chimes sind preiswerter als Handglocken, da sie nicht so aufwendig in der Herstellung sind. Außerdem sind sie etwas unempfindlicher und einfacher in der Handhabung.
Aus diesem Grunde werden Chimes oft auch als Vorstufe zum Handglockenchor eingesetzt. Die jüngeren Spieler spielen im Chimes-Chor, später wechseln sie dann in den Handglockenchor.

 
Stand 7. Juli 2000
 
Kommentare, Fragen und Anregungen können Sie an info@handglocken.de schicken. Druckansicht dieser Seite.