Handglocken

Wiedensahl

Handglocken  

Startseite
Handglocken
Chimes
aktuelle Termine
Handglockenchöre (Übersicht)
Übersichtskarte Übersichtskarte
  Aldenhoven
  Aschaffenburg
  Bad Kreuznach
  Berlin
  Bottrop
  Bremen
  Caputh
  Dabel
  Eschweiler
  Frankfurt
  Gera
  Gescher
  Gotha
  Hamburg
  Hannover
  Herford
  Hüttenberg
  Kaiserswerth
  Karlsruhe
  Kassel
  Loquard
  Mannheim
  Nürnberg
  Pilsum
  Rahden
  Schwalmstadt
  Schönaich
  Stuttgart
  Weimar
  Wiedensahl
  Wittenberg
  Wuppertal
CD CD
Hamburger Handglockenchor
  USA-Reise
Über handglocken.de
Glossar
Feedback
Impressum
 

Handglockenchor Wiedensahl

Handglockenchor Wiedensahl beim 9. Deutschen Orchesterwettbewerb

Informationen in Kurzform
Chorleitung Heinrich-Arend Krömer und Thomas Eickhoff
Gründung März 1987
Die Glocken, zunächst drei Oktaven, wurden von Dr. Rudolf Günzel (Herford) gestiftet.
An drei Wochenenden vermittelte und der Handglockenfachmann Milton Rodgers die Spieltechnik der Handglocken.
Mitspieler Der Handglockenchor Wiedensahl hat 35 Mitspieler im Alter von 15 - 50 Jahren. Die Nachwuchsgruppe besteht aus elf Jugendlichen.
Tonumfang fünfeinhalb Oktaven Schulmerich-Handglocken und zusätzlich noch fünf Oktaven MelodyChimes von Schulmerich.
Repertoire Originalkompositionen und Bearbeitungen für Handglocken aus Amerika
Proben Mittwochs und freitags nach Absprache
Der Nachwuchsglockenchor übt wöchentlich einmal am Dienstag um 17:00 Uhr.
Konzerte/Auftritte Konzerte in der Region und im gesamten Bundesgebiet. Teilnahme an mehreren Handglockenfestivals. Konzertreisen in die USA (2003/2013), nach Südafrika (2006) und nach Taiwan und Hong Kong (2015), Auftritt im Europaparlament Brüssel (2015), Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbs (Hildesheim 2012 und Ulm 2016)
Homepage www.handglockenchor-wiedensahl.de

 
Stand 17. Mai 2016
 
Kommentare, Fragen und Anregungen können Sie an info@handglocken.de schicken. Druckansicht dieser Seite.